Hypnosetherapie

 

 

©StefanieMaertz-Fotolia.com

Um das Thema Hypnose kreisen leider immer noch allzu viele Mythen und Vorurteile.

 

Die moderne Hypnose nach Milton H. Erickson „funktioniert“ anders:

Sie ist darauf ausgerichtet, während eines tief entspannten Zustandes, Selbstheilungskräfte, Fähigkeiten, Talente und kreative Ressourcen aus dem Unbewussten hervorzuholen und diese in die schwachen Persönlichkeitsgebiete zu integrieren.

 

Es handelt sich vielmehr um eine kommunikative Kooperation in angenehmer Trance zwischen Berater und Klient. Wobei der Klient die Kontrolle, seinen Willen und seine ethisch – moralischen Grundwerte behält.

Das Unbewusste ist der Hort jeglicher, lebenslanger Erfahrungen eines Menschen. Durch die Trancearbeit können blockierende Erfahrungen aufgefunden und bearbeitet werden.

 

Hypnotherapeutische Arbeit in Verbindung mit systemischer Beratung ist eine sinnvolle Kombination, ausgerichtet auf Ihr individuelles Anliegen.

 

 

Das was ist,
ist verursacht durch das,
was war. Und das,
was sein wird, hat das,
was ist, zur Ursache